Vegane Cheesecake Brownies

Manchmal sind die Dinge ja ganz leicht: Man nehme ein Rezept, das man gerne hat, und kombiniere es mit einem anderen Rezept, das man ebenfalls sehr gerne hat. Heraus kommt ein Rezept, das man noch viel lieber hat als beide Rezepte allein. Genial! Ungefähr genau so lief unser Brainstorming zu diesen veganen Cheesecake Brownies. Und das Ergebnis ist so, wie wir es uns erhofft haben: ziiiiemlich lecker!

Ihr könnt es euch sicherlich schon denken, aber wir holen euch dennoch kurz ab: Für die Zubereitung benötigt ihr einen veganen Brownie-Teig und eine vegane Cheesecake-Creme. Beide werden getrennt voneinander zubereitet und am Ende in einer Backform geschichtet. Wenn ihr mögt, könnt ihr ganz am Ende natürlich noch mit einem Stäbchen oder einer Gabel kleine Swirls in den Teig ziehen. Ihr könnt die Schichten aber auch getrennt voneinander lassen, ist ja klar.

Bei der Auswahl der Zutaten müsst ihr ebenfalls nicht viel beachten: Wir würden euch einen Frischkäse auf Mandelbasis empfehlen, denn ist dieser auf Basis von Kokos, schmilzt er euch im Ofen komplett weg. Das wollen wir natürlich nicht. Wenn ihr keinen veganen Skyr/Quark findet, dann würden wir euch veganen Joghurt empfehlen oder einfach noch etwas mehr veganen Frischkäse verwenden.

So, und mehr müsst ihr gar nicht zu diesem Rezept wissen. Manchmal sind die Dinge eben ganz leicht.

R871 Vegane Cheesecake-Brownies
R871 Vegane Cheesecake-Brownies
Newsletter Banner (Eichhörnchen)

Vegane Cheesecake Brownies

9 Brownies (20 x 25 cm)
25 Minuten (+ 30 Minuten Backzeit & Kühlzeit)

Zutaten

Für den Brownieteig:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Weizenmehl (Type 405)
  • 200 g Zucker
  • 50 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 100 g Apfelmus
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 200 ml pflanzliche Milch

Für die Cheesecake-Creme:

  • 150 g veganer Skyr/Quark
  • 200 g veganer Frischkäse auf Mandelbasis
  • 20 g Zucker
  • 37 g veganes Vanille-Puddingpulver
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Zitrone (Abrieb)

Zubereitung

  1. Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen und im Anschluss etwas abkühlen lassen. Den Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Eine Backform (20 x 25 Zentimeter) einfetten.

  2. Mehl, Zucker und Kakaopulver in einer großen Schüssel verrühren. Danach die geschmolzene Schokolade, Apfelmus, Pflanzenöl und pflanzliche Milch hinzugeben und zu einem glatten Teig mischen.

  3. Für die Cheesecake-Creme veganen Quark, Frischkäse und Zucker verrühren. Das Vanille-Puddingpulver mit etwas Wasser glattrühren und unterrühren. Mit Zitronensaft und -abrieb abschmecken.

  4. Den Brownie-Teig in die vorbereitete Backform geben und glattstreichen. Nun die Cheesecake-Creme auf dem Brownie-Teig verteilen und ebenfalls glattstreichen.

  5. Die Brownies bei 180 °C (Umluft) 30 Minuten backen. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

R871 Vegane Cheesecake-Brownies
R871 Vegane Cheesecake-Brownies

Mehr Vegane Desserts

Aktuelle Beiträge

Zucker ↦ Jagdwurst Donut
Hej, wir sind Julia&Isa!
Hej, wir sind Julia&Isa!

Zucker&Jagdwurst ist unser veganer Foodblog.
Schön, dass du da bist! Mehr über uns.